ADAC Formel 4
Hockenheimring
30.09. - 02.10.2016
Nächstes Rennen
Hockenheimring
30. September - 02. Oktober 2016

Land: Deutschland
Länge: 4,574 km
Internet: www.hockenheimring.de


Freitag, 30. September 2016

08:40 – 09:10   Freies Training 1
10:40 – 11:10   Freies Training 2
14.45 – 15:05   Zeittraining Gruppe 1
15:10 – 15:30   Zeittraining Gruppe 2

Samstag, 01. Oktober 2016

12:00 – 12:30   Rennen 1
17:45 – 18:15   Rennen 2

Sonntag, 02. Oktober 2016

10:20 – 10:50   Rennen 3

hockenheim
Vorname Mike David Ortmann
Geburtsdatum 26.10.1999
Geburtsort Berlin
Bundesland Brandenburg
Motorsport seit 2010
Motorsportklasse 2016 ADAC Formel 4 powered by Abarth
Team Mücke Motorsport
Sportliche Erfolge - ADAC Formel 4 Vizemeister Rookie Meisterschaft
- Schnellster Rookie in allen 3 Rennen am Lausitzring
- Schnellster Rookie in Rennen 3 am Sachsenring
- Schnellster Rookie in Rennen 3 in Oschersleben (DTM)
- 3. Platz ADAC Kart Masters 2012
- 1. Platz Ostdeutscher ADAC Kart Cup 2012
- 1. Platz Sächsische Landesmeisterschaft 2012
- Vize-Champion Ostdeutscher ADAC Kart Cup
- 2. Platz DMV Championship Kerpen 2013
- 2. Platz ADAC Bundesendlauf 2013
- 2. Platz Ostdeutscher ADAC Kart Cup 2013
Sportliche Auszeichnungen Sportler des Jahres 2015 ADAC Berlin-Brandenburg
Young Driver Trophy ADAC Berlin-Brandenburg
3. Platz Automobile Rundstrecken-Meisterschaft ADAC Berlin-Brandenburg
3. Platz ADAC Berlin/Brandenburg 2014
Beruf: Auszubildender zum KFZ Mechatroniker
Nationalität deutsch
Hobby Rennfahren, Fitness, Joggen
Zielsetzung 2016 ADAC Formel 4 powered by Abarth
2017 FIA Formula 3 European Championship
2018 FIA Formula 3 European Championship
2019 GP 2 Series
2020 Formel 1
Die ADAC Formel 4 ersetzt ab 2015 das ADAC Formel Masters und schafft somit eine neue Einsteigerserie für den Formel-Nachwuchssport. In der deutschen Formel 4 Meisterschaft werden Chassis des italienischen Herstellers Tatuus eingesetzt die mit Turbo-Motororen von Abarth betrieben werden. Der aus der Formel 1 bekannte Reifenhersteller Pirelli rüstet auch die ADAC Formel 4 mit Reifen aus. Die ADAC Nachwuchs Formelserien sind seit vielen Jahren der Einstieg in den Formelsport und Ausgangspunkt für die Karriere der Motorsport Stars von Morgen. Rennfahrer wie Sebastian Vettel, Nico Hülkenberg, Nico Rosberg, Ralf Schumacher oder Timo Glock haben ihre Karrieren in den den ADAC Formelserien begonnen.